Freeware

Hier erhalten Sie Tipps zu Einsatzmöglichkeiten verschiedener Freeware-Programms und die dazugehörigen Download-Adressen.

Office-Paket: Openoffice

Dieses kostenlose Software-Paket ist in Qualität und Funktionsumfang vergleichbar mit der Kauf-Software MS-Office: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und Datenbank. Mit der Textverarbeitung können Arbeitsblätter für den Unterricht erstellt werden. Schüler können Referate damit schreiben. Die Tabellenkalkulation ermöglicht das Erstellen von Notenlisten für Lehrer und Schüler. Mit dem Präsentationsprogramm kann ein Lehrervortrag mit Laptop und Videobeamer zusammengestellt werden. Schüler können Referatspräsentationen entwerfen. Mit dem Datenbankprogramm bauen Sie beispielsweise eine Klassen- oder Schulbücherei auf. Mit Openoffice können auch PDF-Dokumente erstellt werden. Zudem kann es MS-Office Dokumente lesen, bearbeiten und im MS-Office-Format speichern. Die Anordnung der Befehle in der Menü-Zeile ist teilweise unterschiedlich bei Openoffice und MS-Office.

Download Openoffice

Antivirenprogramm: Avira AntiVir Personal

Diese Freeware erkennt und löscht Viren, Trojaner, Hintertür-Programme und Rootkits. Als Lehrer oder Schüler sollten Sie Ihren Heimcomputer vor Angriffen schützen, wenn Sie im Internet nach Lernmaterialien oder Informationen recherchieren. Einzelne Ordner oder die gesamte Festplatte können gezielt auf Viren überprüft werden. Zudem können regelmäßige Zeitabstände für eine automatische Kontrolle eingestellt werden. Avira AntiVir Personal ist für den privaten Einsatz kostenlos.

Download Avira AntiVir

Bildbearbeitung: Gimp

Das Programm kann Einiges, was die Profi-Kauf-Software Photoshop CS4 bietet. Sie können als Lehrer Ihre Fotos nachbearbeiten, um sie dann auf der Klassen- oder Schulwebsite zu veröffentlichen. Schüler können Bilder für ihre eigene Homepage nachbearbeiten und verbessern. Gimp passt beispielsweise Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung und Tonwerte der Fotos an. Durch zahlreiche Profi-Filter kann zusätzlich die Qualität der Fotos gesteigert werden. Ausführliche Bedienungsanleitungen sind kostenpflichtig.

Download Gimp

Bildverwaltung: Picasa

Diese Freeware des Suchmaschinen-Riesen Google bringt Ordnung in die Fotosammlung auf Ihrem Computer. Bilder von Klassenfahrten und Exkursionen können übersichtlich verwaltet werden und einzelne Fotos sind leicht wieder zu finden. Picasa dient als Bildbetrachter, Organisationshilfe und Fotoalbum. Neben grundlegenden Funktionen der Bildbearbeitung (zum Beispiel Zuschneiden von Fotos, Erhöhen des Kontrasts) kann auch Text in Fotos eingefügt werden. Zudem lassen sich mit einem Klick aus mehreren Aufnahmen schicke Collagen erstellen.

Download Picasa

Dateikomprimierungsprogramm: 7-Zip

Dieses Programm komprimiert (verkleinert) Dateien für einen schnelleren Versand per E-Mail. 7-Zip ist ähnlich der Kauf-Software Winzip. Sie können mit 7-Zip Videos oder Arbeitsblätter mit vielen Bildern komprimieren und an Kollegen übers Internet verschicken. Schüler können beispielsweise schneller lizenzfreie Videos per E-Mail austauschen. Mit der Software können Archive in den wichtigen Formaten 7z, ZIP, GZIP, BZIP2 und TAR gepackt werden.

Download 7-zip

Umwandlung in PDF: PDFCreator

Mit dieser Software kann man kostenlos PDF-Dokumente erstellen, die von allen PC-Nutzern gelesen werden können, die den kostenlosen Adobe Reader installiert haben. PDFCreator leistet fast genau dasselbe wie die Kauf-Software Adobe Acrobat. Als Lehrer kann man PDF-Dateien an Schüler verschicken, die diese dann nicht ändern können. Wenn Sie Dokumente an Kollegen im PDF-Format versenden, dann vermeiden Sie, dass diese Dateien vom Empfänger nicht geöffnet werden können. PDFCreator wandelt Tabellen, Texte und Präsentationen in PDF-Dateien um. Das Betriebssystem Windows behandelt PDFCreator dabei wie einen Drucker. Die Dokumente werden aber nicht wie üblich ausgedruckt, sondern auf der Festplatte als Datei gespeichert. PDFCreator kann daher von allen Programmen genutzt werden, die Drucker unterstützen.

PDF-Creator

Internet-Browser: Firefox 3

Das kostenlose Programm ist nach Meinung von Computerexperten schneller, sicherer und komfortabler als der „Internet Explorer“ von Microsoft. Zudem zeichnet sich Firefox durch eine gelungene Optik und pfiffige Details aus. Als Lehrer oder Schüler können Sie sicherer surfen nach Lernmaterialien, Statistiken, Schaubildern oder Klassenfahrtzielen. Firefox warnt, wenn Sie auf eine Internetseite gelangen, die als unsicher gilt. Auch informiert Firefox, wenn eine Website versucht, ein Programm auf Ihren Computer zu übertragen.

Download Firefox 3

Brennprogramm: CD Burner XP Pro

Diese sehr gute und umfangreiche Freeware bietet alle wichtigen Funktionen zum Brennen von CDs, DVDs und Blu-ray Discs sowie das Erstellen von Backups (Datensicherungen). Die Software ermöglicht beispielsweise das Brennen von Fotos der Klassenfahrten für die Schüler auf CD. Man kann zwar auch mit Windows XP brennen, aber nicht besonders komfortabel.

Download CD Burner XP Pro

Termine und E-Mail: Sunbird und Thunderbird

Diese Freeware kann genauso viel wie die Kauf-Software MS-Outlook. Mit Sunbird verwalten Sie Ihre Termine für Schulaufgaben und Konferenzen. Mit Thunderbird verschicken Sie E-Mails an Kollegen und Schüler. Thunderbird enthält einen Werbefilter, eine Rechtschreibprüfung, Suchfunktionen und zahlreiche Formatierungs-Möglichkeiten für E-Mails. Auch kann für mehrere E-Mail-Adressen eine jeweils eigene Ordnerstruktur angelegt werden (beispielsweise eigener Posteingang, Postausgang).

Download Sundbird und Firebird

Atlasprogramm: Google Earth

Mit diesem Programm holen Sie sich einen digitalen Atlas mit Satellitenbildern und dreidimensionalen Landkarten auf Ihren Computer. Empfehlenswert ist die Freeware für die Fächer Erkunde, Wirtschaft, Sozialkunde und Geschichte. Google Earth ist teils Atlasprogramm, teils Routenplaner, teils Branchenbuch und teils Planetarium. Dabei können Sie in die jeweiligen Google-Earth-Bilder auch hineinzoomen.

Download Google Earth

Weitere Freeware

Eine Vielzahl weiterer Freeware für Lehrer und Schüler finden Sie auf den Internetseiten der gängigen Computerzeitschriften – unter anderem bei Chip, PC Magazin und Computer-Bild .

Stellvertretend für viele Computerzeitschriften-Downloadportale steht folgende Kurzbeschreibung: Beispielsweise klicken Sie bei der Online-Präsenz von Computer-Bild auf „Erweiterte Suche“ und aktivieren dann die Kontrollkästchen „Schule, Bildung & Wissen“, „Windows Vista“, „kostenlos“ und „deutsch“. Dann wählen Sie „Suchen“. Daraufhin wird eine Liste von Freeware beispielsweise zu den Themen „Sprachen“, „Lernprogramme“, „Nachschlagewerke“, „Mathematik“, „Physik“, „Chemie“, „Musik“ und „Tippkurse“ angezeigt.